Ausdrucksmalen in Gruppen

Das Ausdrucksmalen ist ein prozessorientiertes Malen, d.h. im Tun (malen) fließen innere Impulse wie Gefühle, Gedanken, assoziative, innere Bilder in Farbe auf das Bild, ohne dass ein bestimmter Anspruch oder ein klar definiertes Ziel den Malprozess vorgibt. Das Geschehen im Inneren kann sich vollkommen frei im äußeren Ausdruck widerspiegeln.

 

Der/die Malende findet sich im Atelier/Malort in beruhigender und sicherer Umgebung wieder. Hier kann er/sie ausprobieren, experimentieren und seinem eigenen Empfinden Raum und Ausdruck verleihen. Innere Themen und vielleicht auch Krisen können so angeschaut, reflektiert und auch gelöst bzw. in die Heilung gebracht werden. Der sanfte Ausdruck von Farbe und Formen auf dem eigenen Bild hilft, das Anzunehmen, was beim Malenden da ist, um aus diesem Erleben, neue Möglichkeiten (zuerst auf dem Bild) im Lebensprozess und auch neue Sichtweisen in der Persönlichkeitsreifung wahrzunehmen. Dies führt allmählich den Mensch von der äußeren Bewegung in die innere Bewegung, so dass eine innere Wende stattfinden kann, in der sich der Mensch/Malende als wachsendes, lebendiges und bewusstes Individuum in der Welt zu verstehen lernt.

Das Ausdrucksmalen erfordert keine Malkenntnisse. Maltechnische Probleme werden durch Ausprobieren und Übermalen gelöst. Die Farben sind qualitativ hochwertig, sehr gut deckend und leuchtend. Selbst nach über 10 Jahren haben sie die gleiche Leuchtkraft und Farbintensität wie am ersten Tag.

Beim Malen können Sie frei wählen, welche Hilfsmittel Sie nutzen: Pinsel in verschiedenen Ausführungen, Spachtel, Malmesser, Schwämme, Bürsten oder Ihre Hände... hier sind Ihnen keine Grenzen gesetzt.

Kleister als Grundierung für das Bild oder als Einstiegshilfe ist ein beliebtes Mittel der Wahl.

Was auch immer der/die Malende ausprobieren möchte - ich begleite Sie auf Ihrem Weg.

 

Das Malen in der Gruppe (maximal 7 Personen) gibt ein Gefühl der Gemeinsamkeit, aber auch der Sicherheit und des "Gleichseins". Der Mensch erlebt sich in seinem eigenen Tun beim Malen und auch gleichzeitig von Malenden umgeben, die, wie er an eigenen Themen oder auch ihrer Kreativität und Weiterentwicklung arbeiten. Gemeinsam und doch ganz individuell einen Weg gehen, unter Menschen, die verstehen und bejahen, dass ein jedes Leben Entwicklung und Förderung bedarf, ist ein gutes Gefühl und auch Bestätigung des Selbst.

Das Ausdrucksmalen verstehen als kreativen Schöpfungsakt, ganz persönlich und doch in Gemeinschaft.

Ein wunderbares Gefühl des wertschätzenden Aufgehoben seins - eine Seltenheit in unserer heutigen Gesellschaft.

 

Das Ausdrucksmalen in kleinen Gruppen biete ich samstags von 14.45 Uhr bis 17.15 Uhr an, Kosten 38,-€/Nachmittag.

Die Termine für 2020:

11.01./ 22.02./ 28.03./ 18.04./ 16.05./13.06./ 11.07./ August auf Nachfrage/ 26.09./ 17.10./ 14.11./ 12.12.2020

 

Auch über die VHS Aschaffenburg gibt es in jedem Semester einen Kurs "Freies Malen - Ausdrucksmalen" jeweils Donnerstags von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr. Hierfür bitte über das Programm der VHS Aschaffenburg anmelden.